Den Sternen ein Stück näher Drucken

Am 17.März 2017 durfte der Leistungskurs Physik Q2 an einem Probedurchlauf der mobilen Planetariumskuppel von der Stiftung Planetarium Berlin teilnehmen.
Mit dem Projekt INTENSE soll eine mobile Planetariumskuppel durch die Schulen Berlins reisen und SchülerInnen vor Ort besuchen. Ziel des Projekts ist es den Jugendlichen Impulse hinsichtlich ihres zukünftigen Berufslebens mit auf den Weg zu geben. Im Fokus stehen vor allem technisch- naturwissenschaftliche Inhalte. Durch die multimediale Vermittlung soll das Interesse der Jugendlichen für MINT-Berufe (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) deutlich gefördert werden. Die Kuppel hat einen Durchmesser von 6 Metern und wurde vom INTENSE-Team aufgebaut. Ein hochauflösender Projektor mit einer speziellen Optik stellt die Inhalte im gekrümmten Raum verzerrungsfrei dar.
Übrigens leitet Herr Wüsthoff vom INTENSE-Team gemeinsam mit Herrn Körner die Astronomie-AG am Käthe-Kollwitz-Gymnasium. Die AG findet regelmäßig donnerstags im 5.Block im Raum 205 statt. In Zukunft soll die AG im Zeiss-Grossplanetarium in der Prenzlauer Allee durchgeführt werden. Es sind noch Plätze frei und SchülerInnen der Klassen 7 bis 11 können sich gern anmelden.